Email-Marketing

Schon lange hat sich Email-Marketing im B2B-Umfeld auch für KMU als ein fester Bestandteil der Kundenkommunikation etabliert. Dabei punktet es insbesondere als Instrument für erfolgreiche Kundenbindung mit unschlagbaren Vorteilen wie Schnelligkeit, Effektivität und niedrigen Kosten. Gerade B2B-Unternehmen im Produkt- und Systemgeschäft können Emailings für ihre Cross- und Upselling-Kampagnen einsetzen und ihre Kunden individuell zum gewünschten Zeitpunkt ansprechen. Durch diese zielgenaue Kommunikation fallen Streuverluste wesentlich geringer aus. Mit exklusiven und einmaligen Inhalten wie Whitepapern, Case Studies oder Einladungen zu Events können Sie dafür sorgen, dass die Empfänger Ihre E-Mails lesen und weiterhin Abonnenten bleiben.

Die Verknüpfung von Inhalten auf der Corporate Website mit dem Email-Marketing trägt durch den verstärkten externen Seitenaufruf auch zur Suchmaschinenoptimierung bei. Im Gegenzug ist die Corporate Website eine wichtige Quelle für die Gewinnung von Email-Adressen, wo auf den Landingpages möglichst prominent die Anmeldung für einen Newsletter platziert werden kann.

Email-Marketing im B2B-Umfeld

Email-Marketing lässt sich hervorragend auch automatisiert für Transaktionsnachrichten zur Stärkung der Kundenbeziehungen verwenden. Typische Beispiele sind Bestell- und Versandbestätigungen, Einladungen und Erinnerungen für Veranstaltungen, Statusmeldungen und Nachfass-Korrespondenz bei Servicefällen, Bestätigungen nach Websiteanfragen sowie Erinnerungen an Wartungstermine und Verbrauchsmaterialien.

Darüber hinaus eignet sich Email-Marketing auch zur B2B-Leadgewinnung und Leadqualifizierung. Dafür ist es notwendig gut sichtbar auf Ihrer Website an unterschiedlichen Stellen Opt-In Boxen für die Adressgewinnung zu integrieren. Haben potentielle Kunden erstmal den Newsletter abonniert, können Sie diese Leads mit einer mehrstufigen Welcome- oder Onboarding-Serie weiter qualifizieren und an das Produkt oder die Dienstleistung heran führen.

Es gibt eine Reihe von Email-Marketing-Plattformen, die den Versandprozess automatisieren und sich auch in viele Content-Management-Systeme einbinden lassen. Die bekanntesten sind CleverReach, Mailchimp und Rapidmail.

Spätestens seit Einführung der DSGVO ist Email-Marketing im B2B-Umfeld zur Herausforderung geworden. Denn egal ob Newsletter oder Werbemails – Sie benötigen eine Einwilligungserklärung (Double-opt-In), um die Nutzer via Massen-Email zu kontaktieren.

10 Fragen, die sich vor dem Versand von Massen-Emails beantworten müssen

  1. Liegt die Einwilligung der Empfänger vor?
  2. Kann die Einwilligung nachgewiesen werden?
  3. Wissen die Empfänger, wozu sie eingewilligt haben?
  4. Wurden die Empfänger auf die Abbestellmöglichkeit hingewiesen?
  5. Erhalten die Empfänger eine E-Mail-Bestätigung ihrer Einwilligung?
  6. Können Emails bequem abbestellt werden?
  7. Ist der Betreff nicht irreführend?
  8. Geht der Absender klar aus dem Emailing hervor?
  9. Wurde das Impressum vollständig aufgeführt?
  10. Liegt ein Fall der Auftragsdatenverarbeitung vor, und wurden die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben eingehalten?

SOWEB Mehrwert

  • ZPotentialanalyse anhand Ihres Geschäftsmodells
  • ZVorausschauende Contentbereitstellung basierend auf Ihren Unternehmens- und Marketingaktivitäten
  • ZThemenentwicklung und Contenterstellung
  • ZUnterstützung beim Generieren einer rechtssicheren Empfängerliste
  • ZErstellung eines Designkonzepts
  • ZOptimierung der Emails durch A/B Testing
  • ZErfolgskontrolle durch Kennzahlen-Tracking
  • ZAufbereitung nicht erreichbarer Email-Adressen (Bounces) zur weiteren Bearbeitung

Verwandte Online-Marketing-Themen

Corporate Website

Punkten Sie bei Ihrer Zielgruppe mit einer benutzerfreundlichen und informativen Business Website.

Social-Media-Marketing

Halten Sie Ihre Zielgruppe mit aktuellen Beiträgen auf dem Laufenden und gewinnen Sie Leads mit Social Ads.

Performance Analyse

Ein effektives Reportingsystem sorgt dafür, dass Online-Marketing-Erfolge messbar und transparent sind.