Digitale Performance Analyse

Einer der entscheidenden Vorteile beim Online-Marketing ist die präzise und zeitnahe Messbarkeit. Zu jeder Online-Marketing-Maßnahme können Kennzahlen, sogenannte KPI (Key Performance Indikatoren), erhoben werden, die Rückschlüsse auf deren Wirksamkeit zulassen. Mittels Google Analytics lassen sich unterschiedlichste KPI aus den angewendeten Online-Marketing-Kanälen durch eine strukturierte digitale Performance Analyse mit Webcontrolling übersichtlich ermitteln.

Was so einfach klingt, wird in der Praxis oft nicht angewendet. Die wenigsten Unternehmen die in Online-Marketing-Maßnahmen investieren, haben ein durchdachtes Tracking für die Auswertung des Erfolgs installiert. Dabei ist es doch sinnvoll zu wissen aus welchen Quellen der Traffic stammt und welche digitale Maßnahme schon erfolgreich funktioniert.

Controlling der Corporate Website

Die meisten Erfolgskriterien sagen etwas über die Nutzungsintensität und Reichweite einer Website aus. Die wichtigsten Kennzahlen sind dabei die Quellen der Websiteaufrufe, Anzahl der Seitenaufrufe, die durchschnittliche Verweildauer, die Nutzerzahlen sowie Absprungraten. Darüber hinaus ist es möglich auch ganz konkrete Ziele auszuwerten, z.B. wenn Nutzer bestimmte Handlungen auf der Website ausführen sollen. Wenn diese Handlungen erfolgen, spricht man von Conversions. Dabei hinterlässt beispielsweise ein bislang anonymer Website-Nutzer durch das Absenden eines Kontaktformulars seine Kontaktdaten.

Controlling der Suchmaschinen­optimierung (SEO)

Die SEO-Analyse ist umfangreich und aufwändig. Neben Google Analytics kommen weitere Analysetools wie Google Search Console, Google Page Speed oder einzelne Tools zur Backlink- und Keywordanalyse zum Einsatz. Es gibt kostenpflichtige Tools wie Sistrix, Searchmetrics oder Ryte, die alle wichtigen Kennzahlen unter einem Dach vereinen. Durch die Analyse werden Potentiale für weitere Onsite- und Offpage-Optimierungen gefunden, um eine bessere Positionierung in den organischen Trefferlisten zu erreichen.

Controlling der Suchmaschinenwerbung (SEA)

Wie erfolgreich eine bezahlte Anzeige, also z.B. eine Google Ads Werbekampagne ist, hängt auch von der Sichtbarkeit der Anzeigen ab. Wie häufig und an welcher Stelle die Anzeige erscheint, ist von mehreren Faktoren abhängig. Es gewinnt nicht die Anzeige, die zum höchsten Preis angeboten wird, sondern vielmehr derjenige Anbieter, der auch die passendste Seite für das jeweilige Keyword zur Verfügung stellt. Google macht diese Gegenüberstellung anhand eines Qualitätsfaktors sichtbar. Mit der Absprungrate, Verweildauer und Conversion Rate wird ein Faktor zwischen 1 (irrelevant) und 10 (sehr relevant) ermittelt. Je höher dieser Faktor ist, umso weiter ober erscheint die Anzeige in den Suchergebnissen. Um die SEA-Maßnahmen zu überwachen, gibt es verschiedene Tools wie den Keyword Planer, Google Analytics oder den Google Ads Editor, die für eine digitale Performance Analyse mit Webcontrolling eingesetzt werden können.

Controlling von Social-Media-Marketing

Wichtige Kennzahlen für ein Social-Media-Dashboard sind die Ermittlung der Beitragsreichweiten, der Stimmungsbilder, des Engagements der Besucher und des Einflusses von Influencern in den sozialen Medien. Darüber hinaus ist das systematische Messen von Conversions essenziell, um zu beobachten, ob durch den Social-Media-Einsatz wichtige Marketingziele, wie die Erhöhung der Webseitenbesuche oder die Leadgewinnung, erreicht werden konnten.

Controlling von Email-Marketing

Je nach Email-Zielsetzung wird ein Controlling von Email-Kampagnen sehr unterschiedlich ausfallen. Es macht einen großen Unterschied, ob etwas »verkauft« werden soll, ob Informationen zum Unternehmen, zu Produkten oder Veranstaltungen verteilt werden, um sich stärker im Mindset des Empfängers zu verankern, oder ob Service­informationen zur Kundenbindung versendet werden. Um festzustellen wie die Inhalte bei der Zielgruppe ankommen, sind folgende Kennzahlen unbedingt zu beobachten: Zustellungsrate, Öffnungsrate und Klickrate. Um zu wissen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit die größten Chancen für die Wahrnehmung ihrer Nachricht sind A/B-Tests notwendig. 

SOWEB Mehrwert

  • ZGezielter Einsatz geeigneter Web-Analyse-Tools zur Status Quo Ermittlung
  • ZGemeinsames Erarbeiten der Schlüsselkennzahlen zur Erfolgskontrolle
  • ZEntwicklung von Dashboards für operative und strategische Analysen
  • ZA/B-Tests und Analysen für eine nachhaltige Maßnahmenoptimierung

Verwandte Online-Marketing-Themen

Suchmaschinenoptimierung

Mit geeigneten SEO-Maßnahmen erfolg­reich digitale Sichtbarkeit und Reichweite erzeugen.

Email-Marketing

Versenden Sie rechtssicher Ihre Newsletter und binden Sie mit wertvollen Informationen Ihre Kunden.

Social-Media-Marketing

Halten Sie Ihre Zielgruppe mit aktuellen Beiträgen auf dem Laufenden und gewinnen Sie Leads mit Social Ads.