SEA | Suchmaschinen­werbung

Suchmaschinenwerbung (o. a.: Search Engine Advertising, kurz: SEA) ist eine Möglichkeit, um mit bezahlten Anzeigen ein besseres Ranking und damit mehr Reichweite bei Suchmaschinen wie Google zu erzielen. Während Suchmaschinen­optimierung durch Techniken die organische Sichtbarkeit erhöht, können bezahlte Anzeigen passend zu den Suchbegriffen und Eigenschaften der potentiellen Kunden ausgespielt werden. Gerade bei neuen Webseiten oder nach dem Website-Relaunch lohnt sich eine Investition, um schneller ein besseres Ranking durch Suchmaschinenwerbung zu erzielen.

Um Anzeigen zu gestalten und auszuspielen, gibt es Werbe- und Anzeigennetzwerke, wo sich der Website-Betreiber registrieren muss. Das bekannteste Netzwerk ist Google Ads. Durch die Verwendung von Keywords und  Suchbegriffen, die die Zielgruppe verwendet, wird die Anzeige angezeigt. Um die Streuverluste so gering wie möglich zu halten und das Budget optimal zu nutzen, ist es notwendig, die Anzeigenkampagnen fortlaufend zu beobachten und anzupassen.

Praktische Tipps für ein besseres Ranking mit Suchmaschinenwerbung

  • Passen Sie den Zeitpunkt für das Erscheinen der Anzeige auf Ihre Zielgruppe an.
    Sie können das Ausspielen Ihrer Anzeige auf Regionen, Wochentage und Uhrzeiten eingrenzen. Wenn es eine Zeit gibt, wo Ihre Zielgruppe eher aktiv sucht, kann sogar das Budget für diesen Zeitpunkt erhöht werden, damit die Anzeige so oft wie möglich angezeigt wird.
  • Wählen Sie die Suchbegriffe passend zur Zielgruppe, zum Anzeigeninhalt und zur Landingpage.
    Mithilfe verschiedener Tools können Sie bestimmte Keywords oder Wortgruppen finden, die von Ihrer Zielgruppe verwendet werden. Sie können für die Verwendung von Tools wie der ahrefs Keyword-Explorer bezahlen, aber Sie können auch das Keyword-Tool von Google einfach und bequem direkt über Google Ads aufrufen.
  • Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten zur Anzeigenanpassung (Google Ads).
    Mit Hilfe der Anzeigenerweiterungen können Sie Ihre Anzeigen mit bestimmten Aspekten Ihrer Produkte und Leistungen anreichern, um die Klickzahlen zu erhöhen. Diese zusätzlichen Informationen werden unter der Textanzeige von Google angezeigt. Das gleiche gilt für die Erweiterung Ihrer Anzeigen mit zusätzlichen Sitelinks. Eine weitere Möglichkeit die Klickzahl und die Conversions zu erhöhen, ist das Erstellen von responsiven SuchanzeigenDabei geben Sie mehrere Titel sowie Textzeilen ein, die in den Anzeigen dann automatisch miteinander kombiniert werden. Mit dem Einsatz von dynamischen Suchanzeigen hat Google Ads einen Schritt in Richtung Automatisierung gemacht. Wenn die Suchanfrage eines Nutzers für ein Produkt oder eine Dienstleistung relevant ist, wird dynamisch eine Anzeige mit Zielseiten-URL und einem möglichst relevanten Anzeigentitel generiert. Der Anzeigentitel wird die Begriffe aus der Suchwortgruppe des Nutzers berücksichtigen und so möglichst relevant sein.
  • Richten Sie die Kontostruktur anhand Ihrer Website aus.
    Bei der Strukturierung des Google Ads-Kontos sollte möglichst eine ähnliche Navigation und Struktur wie auf der Website angelegt werden. Im Lauf der Zeit nimmt die Anzahl an Anzeigengruppen und Anzeigen zu. Durch die Verwendung derselben Struktur in Google-Ads-Kampagnen fällt es leichter die Anzeigengruppen finden, die bestimmte Produkte auf Ihrer Website darstellen.
  • Sorgen Sie für optimale und nachhaltige Ergebnisse durch Tracking und Remarketing.
    Wenn Sie Werbung mit Google Ads schalten, können Sie feststellen, wie sich die Nutzer nach einem Klick auf Ihre Anzeige auf Ihrer Webseite verhalten haben. Dafür muss ein Conversion-Tracking eingerichtet werden. Genauso wichtig ist es auch das Conversion Tracking, welches Google Ads direkt mitliefert zum Steuern der Anzeigenperformance gezielt zur Anzeigenoptimierung zu verwenden. Eine Tracking-Erweiterung der Website mit dem Google-Ads-Tag ermöglicht das Remarketing oder auch Retargeting. Dadurch können Sie Nutzer ansprechen, die bereits mit Ihrer Website interagiert haben und diese gezielt für eine neue Anzeigenkampagne auswählen. Wichtig ist, dass Sie dazu Ihre Datenschutzhinweise auf der Website anpassen.

SOWEB Mehrwert

  • ZErstellen von maßgeschneiderten Google-Ads-Kampagnen
  • ZPerformance-Check Ihrer derzeitigen Google-Ads-Kampagnen
  • ZLaufende Überwachung der Kampagnen und Nutzung von Optimierungspotentialen
  • ZReportings, die die Leistung des Ads-Kontos transparent und nachvollziehbar darstellen

Verwandte Online-Marketing-Themen

Corporate Website

Punkten Sie bei Ihrer Zielgruppe mit einer benutzerfreundlichen und informativen Business Website.

Suchmaschinenoptimierung

Mit geeigneten SEO-Maßnahmen erfolg­reich digitale Sichtbarkeit und Reichweite erzeugen.

Leadgewinnung

Finden Sie potentielle Neukunden mit den passenden Online-Marketing-Maßnahmen.